Hungrige Hefehaufen

Darwins Theorie von Mutation und Selektion könne vielleicht erklären, wieso es grüne und braune Käfer gibt („Mikroevolution“), aber für die großen Übergänge („Makroevolution“) müsse man nach einer anderen Erklärung suchen – soweit ein gelegentlich gehörter Einwand gegen die Evolutionstheorie. An diesem Argument ist nicht viel dran, aber trotzdem ist die ...

François Jacob ist tot

Im Alter von 92 Jahren verstarb am 19. April der Molekularbiologe und Nobelpreisträger François Jacob. Carl Zimmer hat einen schönen Nachruf geschrieben, den ich meinen Lesern ans Herz lege. Ich kann mich deshalb kürzer fassen, als es dieser großartige Forscher verdient hat, und nur an zwei von Jacobs Leistungen erinnern. ...

Der Wert des Schwerts: Mein Jugendwerk

Als der Redakteur des Laborjournals neulich die Idee hatte, ich könnte doch einen Beitrag über das Genom des Spiegelkärpfling schreiben (der ist jetzt hier), da hat mich meine fischige Vergangenheit eingeholt. Vor etwas mehr als 10 Jahren nämlich habe ich an der Universität Konstanz meine Diplomarbeit zum Thema „Molecular Basis ...

Die Theorie, die Millionen Phänomene erklärt

Ich habe mich neulich in – aus meiner Sicht – abseitigeren Ecken des Internets herumgetrieben und bin in der Kommentarbox von Wolfgang Achtners Blog „Theologie im Dialog“ auf diesen Satz eines Lesers gestossen:  „Dagegen hat die Frage nach der Erklärung des Evolutionsprozesses eine ganz andere Qualität, da hier Abermillionen von ...

Peinlich: Kreationisten bejubeln ENCODE

  Neulich habe ich über ENCODE geschrieben, ein Projekt, das DNA-Elemente katagolisiert. Ich habe versucht zu erklären, warum viele Forscher sich so über den Medienhype ärgern, den die ENCODE-Macher veranstaltet hatten, mit der zweifelhaften Meldung, es gäbe kaum „Junk-DNA“ im menschlichen Genom. Leser Sparc hat mich auf einen Aspekt aufmerksam ...

Ein Frosch piepst um die Welt

Dieses Youtube-Video des Naturliebhabers Dean Boshoff wird gerade unter dem Titel „Süßester Frosch der Welt“ herumgereicht. Im Laufe der letzten Woche haben schon mehr als 2 Millionen Menschen den kleinen Piepser angeklickt. Breviceps macrops, so heißt dieser Winzling aus der Familie der Kurzkopffrösche, lebt in Südafrika, in einer trockenen Gegend ...

Leihmutteragentur für Neanderbabys sucht Geschäftsmodell

George Church, Harvardprofessor, sucht per Spiegel-Interview Frauen, die bereit sind ein Neandertalerbaby auszutragen – so die Daily Mail. Dass wir kurz davor stünden, den Neandertaler zu klonen, ist aber Unsinn. Church hat mittlerweile richtiggestellt, dass er selbst an ganz anderen Fragen arbeitet und keineswegs daran interessiert ist, Kontakt zu abenteuerlustigen ...

Wenn Walnasen blasen

Meine kleine Tochter hat einen Wal geschenkt bekommen. Sie sagt „Fiiisch“ dazu, aber meine Leser wissen es natürlich besser. Wie ein echter großer Wal spritzt er in regelmässigen Abständen eine Fontäne in den Himmel und das hat mich so begeistert, dass ich eine Naturdoku aus dem Wohnzimmer erstellt habe. Heinz ...

Süße Innovationen

Ein Zifferblatt, Zeiger, Schrauben, ein paar Metallfedern, winzige Zahnräder und ein Metalldeckel liegen verteilt auf einer staubigen Strasse. Plötzlich kommt Wind auf und wirbelt die ganze Feinmechanik durcheinander. Sobald der Sturm sich legt, sehen wir eine tickende Uhr vor uns liegen. Unmöglich? Genau. William Paley, ein Philosoph des 18. Jahrhunderts, ...

Wie die Jungfrau zum Kind kommt

Sie hat ein Kind geboren und blieb doch reine Magd, heisst es in einem Weihnachtslied. Manche interpretieren diese Zeile so, dass Maria trotz der Geburt des Sohnes ihre Anstellung als Reinigungsfachkraft nicht aufgegeben habe – was sonst könnte mit „Reinemagd“ gemeint sein? Die Erzdogmatiker in der Römischen Kirche werden dagegen ...