Besuch bei Napoleon-Lippfisch und Entenschnabelsaurier

Ein Sommer im Naturkundemuseum, Teil IX: Senckenberg Naturmuseum Frankfurt. Sie gehört seit Jahrzehnten zum kollektiven Erbe Frankfurter Familien. Großeltern erinnern sich daran, wie sie sich selbst als Kinder die Nase an ihrer Glasvitrine plattgedrückt hatten und führen heute ihre Enkel zu der alten Dame. Die Anakonda mit einem Wasserschwein im ...

Saurier vom Tendaguru, 80.000 Gläser Alkohol und eine verwirrte Fliege

Ein Sommer im Naturkundemuseum, Teil IV: Museum für Naturkunde Berlin  – Die Ausstellungen. Man ist schon längst wieder daheim, aber noch immer stehen unausgepackte Koffer herum. Das kennt jeder von der Urlaubsreise. Wieso soll es Forschungsreisenden anders gehen? Wenn man dann auch noch viele Souvenirs mitgebracht hat, dauert das Auspacken ...

Naturkundemuseen, ich komme!

Über die nächsten Wochen werde ich versuchen, die größten, die schönsten und die ungewöhnlichsten kleinen Naturkundemuseen Deutschlands zu entdecken – und ihr werdet dabei sein. Ich werde nämlich hier auf Panagrellus.de in einer kleinen Serie über meine Museenreise berichten. Was ist so spannend an Naturkundemuseen? Bei manchem werden wohl Erinnerungen ...

Dinosaurier in London gesichtet

Das Naturhistorische Museum London (NHM) ist kein Zweckbau zur Aufbewahrung toter Tiere und Pflanzen. Vielmehr betritt der Besucher eine Kathedrale der Naturforschung: Tierköpfe an der Fassade statt steinerner Engel, Marmordarwin statt Heiligenfigur und Deckenfresken mit Pflanzenranken dort, wo in einer Kirche das Paradies aufgemalt wäre. Aber der Besucher kommt natürlich, ...