Der Wert des Schwerts: Mein Jugendwerk

Als der Redakteur des Laborjournals neulich die Idee hatte, ich könnte doch einen Beitrag über das Genom des Spiegelkärpfling schreiben (der ist jetzt hier), da hat mich meine fischige Vergangenheit eingeholt. Vor etwas mehr als 10 Jahren nämlich habe ich an der Universität Konstanz meine Diplomarbeit zum Thema „Molecular Basis ...

Alois Hinterbrenner zur Woche der Homöopathie

Die Naturheilkunde scheint technisch höchst versiert zu sein, wenn man sich im Netz so umschaut: Findige Unternehmer bieten allerlei Gerätschaften an, die auf physikalischen Prinzipien zu basieren scheinen und beispielsweise versprechen, „Energieströme zu leiten“ oder „Wasser energetisch aufzuladen“ . Wieder einmal bin ich als ignoranter Biologe ratlos: Wie soll das ...

Die Theorie, die Millionen Phänomene erklärt

Ich habe mich neulich in – aus meiner Sicht – abseitigeren Ecken des Internets herumgetrieben und bin in der Kommentarbox von Wolfgang Achtners Blog „Theologie im Dialog“ auf diesen Satz eines Lesers gestossen:  „Dagegen hat die Frage nach der Erklärung des Evolutionsprozesses eine ganz andere Qualität, da hier Abermillionen von ...

Impfen, impfen, impfen

Über Matt Kaiser’s Blog The Skeptikal Dad, den ich allen Eltern wärmstens empfehle, bin ich auf diese Infografik aufmerksam geworden. Das Poster  sollte man in allen Kitas aufhängen!                                               ...

Peinlich: Kreationisten bejubeln ENCODE

  Neulich habe ich über ENCODE geschrieben, ein Projekt, das DNA-Elemente katagolisiert. Ich habe versucht zu erklären, warum viele Forscher sich so über den Medienhype ärgern, den die ENCODE-Macher veranstaltet hatten, mit der zweifelhaften Meldung, es gäbe kaum „Junk-DNA“ im menschlichen Genom. Leser Sparc hat mich auf einen Aspekt aufmerksam ...

Gesundheitspolitische Geisterfahrt in NRW

Frau Steffens glaubt an Geister. Nicht alles, was im menschlichen Körper geschieht, sei wissenschaftlich zu erklären, behauptet sie. Solche Leute gibt’s, Glaube ist Privatsache. Barbara Steffens ist aber Gesundheitsministerin in Nordrhein-Westfalen und da wird’s interessant – vertritt eine verantwortliche Politikerin eine Gesundheitspolitik, in der sich Wunderglaube und Heilgeister breitmachen? Über ...

Big Science, kleiner Ertrag: Prof. Graur verreißt ENCODE

Sarkasmus, offen vorgetragener Ärger und fiese Spitzen gegen Kollegen sind selten in der meist trockenen Fachliteratur der Genomik. Umso mehr horchten die Forscher auf, als kürzlich Prof. Dan Graur von der University of Houston und einige Kollegen mit scharfen Worten die 5-jährige Arbeit des ENCODE Projekts angriffen (On the immortality ...

Polio: Endlich ein Ende in Sicht?

Erlaubt ihr mir einen kurzen Ausflug ins ScienceFiction – Genre?  Die Welt im Jahr 2067:  Ein 200 Meter großer Asteroid ist im Anflug auf die Erde. Zum Glück hatten aufmerksame Astronomen den gefährlichen Brocken früh entdeckt; Wissenschaftler und Ingenieure planen, das Geschoss aus dem All mit einer Rakete vom Kollisionskurs ...

Ein Frosch piepst um die Welt

Dieses Youtube-Video des Naturliebhabers Dean Boshoff wird gerade unter dem Titel „Süßester Frosch der Welt“ herumgereicht. Im Laufe der letzten Woche haben schon mehr als 2 Millionen Menschen den kleinen Piepser angeklickt. Breviceps macrops, so heißt dieser Winzling aus der Familie der Kurzkopffrösche, lebt in Südafrika, in einer trockenen Gegend ...

Kenn ich nicht, fress ich nicht

„Futter-Präferenzen“: Das Problem kennen Eltern, die ihren Kindern mal etwas anderes eintrichtern wollen als schon wieder Nudeln oder Pizza. Abneigung oder zumindest Skepsis gegenüber unbekanntem Essen ist vielleicht eine genetisch programmierte Vorsichtsmaßnahme, um Vergiftungen zu entgehen. Ratten zum Beispiel kosten erst nur eine winzige Menge einer potentiellen neuen Futterquelle; erst ...