Glyphosat, das Napalm der Bauern

Eine treffendere Satire über die Verblödungstaktik mancher Umweltverbände habe ich selten gesehen. Eine Horde Babys, in Reih und Glied im Acker eingetopft, spielt friedlich mit der Bodenkrume. Plötzlich Propellerlärm. Ein Flugzeug kommt angeknattert und sprüht Gift über die unschuldigen Säuglinge. Die Botschaft: Pestizide, hergestellt um zu töten. Genau so sind ...

Polio und kein Ende

Pünktlich zum heutigen „world polio day“ gibt es schlechte Nachrichten. Aus Syrien werden 22 Verdachtsfälle auf Kinderlähmung gemeldet, ausgelöst durch Polio-Viren. Das Land hatte die Krankheit eigentlich schon besiegt. Lediglich in Pakistan, Afghanistan und Nigeria zirkuliert das Virus noch regelmässig. In zunehmend besorgniserregender Zahl tauchen Polio-Viren aber auch in anderen Ländern ...

Shutdown in den USA, Fallout in Europa?

NASAs einsamster Forscher geht in die Zwangspause. NASA’s einsamster Forscher macht vorerst  weiter.  Mars-Rover Curiosity ist aber einer von recht wenigen Regierungsmitarbeitern, die nicht nach Hause geschickt wurden. Er funktioniert auch noch prächtig, aber seine Heimatregierung, die ist ziemlich kaputt. Wegen des Haushaltsstreits zwischen Demokraten und Republikanern im amerikanischen Kongress ...

Placebo-Politik: Eine Schlammschlacht mit Zuckerkugeln

Diejenigen meiner Leser, die sich nicht für Naturkundemuseen interessieren, kommen diesen Sommer zu kurz bei Panagrellus. Das tut mir Leid, aber das Projekt hält mich ganz schön in Atem. Trotzdem verfolge ich natürlich auch noch andere Themen. Als kleine Abwechslung zu all den Dinosauriern und Neanderthalern heute mal wieder ein ...

Bildungsgenetik auf unterstem Niveau

Es ist kurz vor den Sommerferien, wir besuchen eine vierte Klasse im Jahr 2050. Es ist der Tag, an dem der Lehrer die Ergebnisse der Gentests verteilt. Die kleine Justina-Angela bricht in Tränen aus: Sie hat eigentlich gute Noten. Aber die bildungsgenetische Analyse stellt eine ungünstige Prognose für das Erreichen ...

Forschungsmeldungen auf den Zahn fühlen!

Gestern konnte man wieder besichtigen, warum es so schwer ist, Naturwissenschaft in den Massenmedien zu vermitteln – als mal die Süddeutsche Zeitung, sonst eigentlich eine gute Quelle, ausnahmsweise knapp daneben lag. Wieder ging es um den Neandertaler, offensichtlich ein bevorzugtes Thema für nicht-ganz-exakte Nachrichten, wie ich schon in einem vorigen ...

Die vielen Geschichten der Würzburger Lügensteine

Vor einiger Zeit war ich zu Besuch im Naturkundemuseum in Bamberg; ein eher kleines Museum, aber mit einer Besonderheit: Der Bamberger Vogelsaal ist ein Museum im Museum, seit mehr als 200 Jahren ist der Raum quasi unverändert – ein Gegenentwurf zum modernen Museum mit Touchscreens und Videoinstallationen: weiße Holzvertäfelungen, Steinfiguren ...

François Jacob ist tot

Im Alter von 92 Jahren verstarb am 19. April der Molekularbiologe und Nobelpreisträger François Jacob. Carl Zimmer hat einen schönen Nachruf geschrieben, den ich meinen Lesern ans Herz lege. Ich kann mich deshalb kürzer fassen, als es dieser großartige Forscher verdient hat, und nur an zwei von Jacobs Leistungen erinnern. ...

Impfen, impfen, impfen

Über Matt Kaiser’s Blog The Skeptikal Dad, den ich allen Eltern wärmstens empfehle, bin ich auf diese Infografik aufmerksam geworden. Das Poster  sollte man in allen Kitas aufhängen!                                               ...

Gesundheitspolitische Geisterfahrt in NRW

Frau Steffens glaubt an Geister. Nicht alles, was im menschlichen Körper geschieht, sei wissenschaftlich zu erklären, behauptet sie. Solche Leute gibt’s, Glaube ist Privatsache. Barbara Steffens ist aber Gesundheitsministerin in Nordrhein-Westfalen und da wird’s interessant – vertritt eine verantwortliche Politikerin eine Gesundheitspolitik, in der sich Wunderglaube und Heilgeister breitmachen? Über ...